Midgardschlange

Aus Liber Paganum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jörmungandr, Midgardsormr (nord. "Midgardschlange")

Sie ist ein Kind Lokis und der Riesin Angrboda, Schwester von Fenrir und Hel.

Mythologie

Die Midgardschlange wurde ins Weltenmeer geworfen und hält die Menschenwelt Midgard zusammen, indem sie sie umschlingt, sich selbst dabei in den Schwanz beißend. Bewegt sich die Schlange, so wird das Meer aufgewühlt und es entstehen Sturmfluten. Wenn sie trinkt, ist Ebbe, wenn sie Wasser läßt, ist Flut.

Während des Ragnarök wird sie ihren Kopf heben und dadurch das Schiff Naglfari freisetzen; Thor wird sie im Kampf besiegen, selbst aber im Gift der Schlange ertrinken.